Blog


Latest News & Updates

Dein Corporate Design

PHASE 5 – FINALE meines Corporate Design Coaching und Mentoring Programms!

Morgen geht es im 1:1 Corporate Design Coaching und Mentoring Programm in die nächste Runde: Die Phase 5 «Finalisieren» wird dem Kunden präsentiert.

In meinem letzten Post ging es um Werte, Nutzen und die Vogelperspektive, die ich gerne einnehme, um Justierungen vornehmen zu können.

In diesem Post möchte ich gerne eine Lanze für die Designer brechen und aufklären, warum gutes Design eine so wichtige, aber leider dennoch so unterschätzte und nicht «ernst» genommene Disziplin beim Kunden ist.

DESIGN ist doch gar nicht so wichtig!

Mit unserer Dienstleistung sind wir Meister unseres Faches, aber es gelingt uns einfach nicht, unsere Außendarstellung in das gebührende Licht zu rücken. Trotzdem wollen wir alles alleine machen und das Ergebnis können wir selbst nicht mehr beurteilen. Irgendetwas passt da nicht zusammen! Und die wunderschönen Bilderwelten da draußen erscheinen für uns unerreichbar. Am Ende lassen wir es so, wie es halt ist, da wir uns scheuen, professionelle Hilfe zu holen.

DESIGN kann ich auch!

Es sieht ja so einfach aus. Schnell mal einen Canvas Account bestellt und schon stehen einem die zahlreichen «Ready to Go» Designs zur Verfügung. Was viele aber nicht wissen: Jeder nutzt diese Designs und sie beginnen «generisch» zu werden. Am Ende gleichen sich Posts, Präsentationen und Webseiten und werden austauschbar. Darüber hinaus sind nicht immer die Urheberrechte geklärt. Diese gehören nämlich immer dem Designer, der diese «lizenzieren» darf.

Welchen WERT hat DESIGN eigentlich?

Laut einer McKinsey Studie über den Geschäftswert von Design (The business value of design, 2018) wurde dem Design eine hohe Wertschöpfung zugesprochen. Aus der Studie kam hervor, dass Design-orientierte Unternehmen durchschnittlich 32 % höhere Erlöse und bis zu 56 % höhere Renditen erwirtschaften als deren nur wenig design-affinen Marktbegleiter.

Und das gilt eben auch für Deine Außendarstellung, dem sogenannten Corporate Design (CD).

Mein TIPP – Wertschätze und verstehe den Wert von Design und Designern

Gutes Design ist nicht eben mal schick machen. Gutes Design ist mehr als Styling, es durchdringt euer Produkt und wertet euch als Produzent, aber auch als Dienstleister auf.

Ein guter Designer wird euch helfen euer Produkt und eure Dienstleistung so wertvoll zu machen, dass ihr immer einen Wettbewerbsvorteil und somit einen Wertschöpfungsvorteil haben werdet.

Und zu guter Letzt …

Ich wünsche euch allen einen ganz besonderen Tag und wenn ihr euch selbst einmal mit dem Gedanken befasst, dass ihr einen eigenen Corporate Design «Maßanzug» gebrauchen könnt: Ich kenne da jemanden <img draggable=

Beste Grüße
Matthias Lechner

Hinweis: Hier geht es zu meinem Blogbeitrag auf LinkedIn: Blockbeitrag aufrufen

#corporatedesign #produktdesign #mentoring #wegbegleiter #strategie #designdenken #design #coaching #gutesdesign

Über den Autor

Matthias Lechner

Matthias´ Passion ist Design und Technologie in Einklang zu bringen. Sein Lieblingszitat stammt von Albert Einstein: “Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorneherein ausgeschlossen erscheint.” Diese Ermutigung immer an das Unmögliche zu glauben treibt ihn an Visionen umzusetzen. Matthias Lechner hat an der Kunsthochschule Berlin Weißensee - Hochschule für Gestaltung Produktdesign studiert.