Ihr NUTZEN:

= mehr Wertschöpfung durch gutes Design

«Als Produktdesigner erhöhe ich die Wertschöpfung ihrer Produkte und Dienstleistungen.»

Matthias Lechner
Produktdesigner

Hinweis: Mit klick auf "Jetzt Termin buchen" öffnet sich ein Fenster und Sie können sich ein 45min Gespräch kostenfrei und unverbindlich sichern. Ich freue mich sehr, Sie kennenlernen zu dürfen!

Nutzen

Design ist doch gar nicht so wichtig!

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie herausfordernd es ist, Produkte so zu entwickeln, dass Sie aus der Perspektive des Nutzers verständlich sind, gut funktionieren und einen Nutzen stiften. Das Thema Design in Bezug auf die Bedienung, die Handhabung und das Nutzererlebnis kommen oft zu kurz. Oft fehlt es einfach auch an der Zeit einen geeigneten externen Designer zu finden, der noch einmal über das Produkt schaut und alles "schick" macht. Aber darf man das so einfach sehen? Ist Design nur Beiwerk? Mitnichten!

Laut einer McKinsey Studie über den Geschäftswert von Design (The business value of design, 2018) wurde sehr wohl dem Design eine hohe Wertschöpfung zugesprochen. Aus der Studie kam hervor, dass Design-orientierte Unternehmen durchschnittlich 32 % höhere Erlöse und bis zu 56 % höhere Renditen erwirtschaften als deren nur wenig designaffinen Marktbegleiter.

Für den MDI (McKinsey-Design-Index) machte McKinsey die folgenden 4 Treiber verantwortlich

Analytische

Führung

Design ist auch Aufgabe des TOP-Managements und darf ebenso rigoros in Zahlen gemessen werden wie etwa Finanzdaten.

Cross-Funktionale

Teams

Interdisziplinäre Teams sind unbedingte Voraussetzung für herausragende, nutzer-zentrierte Produkte und Services.

Fortlaufende

Iteration

In der Entwicklungsphase sollten Nutzer mit einbezogen werden und Erkenntnisse in Feedbackschleifen berücksichtigt werden.

User

Experience

Gute Produkte und Services entstehen nicht in Silos. Sie umfassen sowohl physische als auch digitale Produkte.

Angebot

Gemeinsam analysieren wir Ihr Produkt!

Ich heiße Matthias Lechner und bin seit 25 Jahren Produktdesigner und Design-Denker aus Leidenschaft. Ich brenne dafür, komplexe Disziplinen wie Technologien, Produktionsverfahren und Dienstleistungsprozesse zu durchdringen und zu verstehen. Sehr gerne würde ich meine Erfahrungen mit Ihnen teilen und Ihnen dabei helfen, Ihre Produkte und Dienstleistungen so zu verbessern, dass sie deren Wertschöpfung durch gutes Design erheblich verbessern werden.

Mein Angebot

Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre Produkte passgenau aus Kundensicht optimieren müssen. Dabei nutze ich unter anderem die von Designern angewandte Methode des Design-Denkens, um Ihnen kreativ, innovativ und interdisziplinär helfen zu können.

Die Vorgehensweise

Ich moderiere gemeinsam mit Ihren relevanten Fachbereichen / Kunden 2-3 Tages Workshops, um ausgehend von Ihrem größten "Schmerz" Ihre Produkte aus Kundensicht zu analysieren. Dabei bauen wir Prototypen, die uns bei der Konzeptfindung unterstützen werden.

Das Ergebnis

Nach den Intensivworkshops, inklusive Ideenfindung, Prototyping und Testing, bekommen Sie eine Auswertung und konkrete Handlungsanweisung an die Hand, wie Sie Ihr Produkt optimal und zielgerichtet mithilfe der gewonnenen Analysedaten optimieren können.

So lernen wir uns kennen

Für mich sind eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und mein ernst gemeinter Wille, Ihnen auch wirklich helfen zu können, sehr wichtig. Daher ist ein entscheidender Schritt, dass wir uns kennenlernen und prüfen, ob eine Zusammenarbeit auch wirklich Sinn für Sie macht.

Wir klären Ihre Herausforderungen und ich gebe Ihnen einen Überblick über die Methodik des "Design-Denkens". Darauf aufbauend, zeige ich Ihnen die nächsten Schritte unserer Zusammenarbeit auf.

Ich freue mich schon jetzt auf unser Kennenlern-Gespräch!

Auf was warten Sie noch?

"Eine gute Idee erkennt man daran, dass Ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erschien"

Albert Einstein

USP

Mein Know-How:

= IHR USP

25 Jahre Produktdesign

Ich habe an der renommierten Kunsthochschule Berlin Weißensee / Hochschule für Gestaltung Produktdesign studiert. Ich liebe es, Dinge zu verstehen und dadurch echte Mehrwerte zu schaffen. Und das Beste: Ich schaue für Sie durch die Brille des Designers.

18 Jahre Vending & Retail Know-how

Seit 18 Jahren brenne ich für die Automaten- , Telekommunikations- und Lebensmittelbranche mit ihren vielen Herausforderungen und Facetten, die es zu meistern gilt. Ich liebe es, Produkte zu durchleuchten, deren dahinter liegenden Arbeitsprozesse zu verstehen, zu optimieren und immer wieder prüfend die Position aus Kundensicht einzunehmen.

Internationale Unternehmen

Ich hatte das große Glück, mit großen und international agierenden Unternehmen innerhalb der Kommunikations-, Lebensmittel- und Automatenbranche arbeiten zu dürfen. Hierdurch wurde mein Blick für die länderspezifischen und kulturellen Bedürfnisse geschärft.

Wissbegierig und Hungrig

Ich bin wissbegierig und hungrig, Neues zu lernen und zu verstehen, und ich lasse so lange nicht locker, bis ich Prozesse durchdrungen und verstanden habe. Dies gilt insbesondere für Arbeits- und Fertigungsprozesse sowie die Bedienung von Produkten über physische und digitale Benutzeroberflächen. Hier gibt es noch viel zu entdecken und vor allem zu verbessern!

Methode

Die Methode des

Design-Denkens

Die Methodik, wie man ein Produkt aus der Brille des Kunden sehen muss, wurde bereits im Jahr 1969 von dem Nobelpreisträger Herbert Alexander Simon in seinem Buch "Die 7 Schritte des Design Thinking" erstmalig vorgestellt.


Weiter verfeinert wurde diese Kreativitätstechnik von den 3 Stanford Professoren Terry Winograd, Larry Leifer und David Kelley. Sie hatten in den 1990er-Jahren die Idee, diese Innovationsmethode für Prozesse innerhalb von Unternehmen und Organisationen zu nutzen, die ursprünglich von Designern zur Ideenfindung von Produkten und Dienstleistungen angewandt wurde.


Das Wesentliche besteht immer darin, den Produktanwender mit in den Lösungsfindungsprozess einzubeziehen. In interdisziplinären Teams werden dann gemeinsam mithilfe von Interviews und den Bau von Prototypen Lösungswege evaluiert. Diese werden dann analysiert, getestet und anhand der Ausgangsfrage ausgewählt und weiterentwickelt.

design-denken Prozess_Erfassen

design-denken Prozess - Phase 1: Erfassen

design-denken Prozess_Konzipieren

design-denken Prozess - Phase 2: Konzipieren

Kooperation

Schritt für Schritt

Finden wir Ihre Lösung!

Fragen Sie sich als Geschäftsführer im Bereich des Lebensmittelhandels, wie Sie konkret auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden reagieren können? Suchen Sie nach innovativen und nachhaltigen Lösungen, um das Einkaufserlebnis Ihrer Kunden zu verbessern?

Brauchen Sie als Automatenbetreiber eine umsetzungsfähige Schritt für Schritt Anleitung, wie Sie zum Beispiel das Produktangebot an die Kundenbedürfnisse optimal anpassen können. Oder haben Sie das Gefühl, dass die Bedienung und die Handhabung der Benutzerschnittstelle (Interface) ihrer Bezahl-App einer Verbesserung bedarf?

Dies sind nur ein paar Anregungen für Sie, damit Sie verstehen, worauf ich hinaus will: Ich möchte Ihnen helfen, Ihre Produkte durch die Brille des Produktdesigners sehen zu können, damit sie diese optimal auf die Bedürfnisse ihres Nutzers ausrichten können.

Durch mein breit gefächertes Know-how finden wir gemeinsam eine Lösung für Ihre Herausforderungen. Dabei kann ich bei Bedarf auch auf mein internationales Netzwerk zurückgreifen.

Lassen Sie uns in einem gemeinsamen Gespräch herausfinden, wie und ob ich Ihnen helfen kann. Ich erläutere ihnen den Prozess und die Methodik des design-denkens bis hin zu Ihrer Lösung für Ihre Herausforderungen. Ich freue mich darauf, Ihnen helfen zu dürfen.

Schritt 1 - Kontaktaufnahme

Bitte vereinbaren Sie mit mir einen Termin, damit wir über ihre Herausforderung sprechen können. Hierzu nutzen Sie bitte den unteren Button "Jetzt Termin buchen". Sie gelangen dann in meinen Onlinekalender, wo Sie den für Sie passenden Termin auswählen und mit mir vereinbaren können. Im Anschluss darauf erhalten Sie von mir den Link für unseren Zoom Call.

Schritt 2 - ZOOM Meeting

An unserem vereinbarten Termin via Zoom sprechen wir miteinander. Bitte planen Sie ca. 30-45 Minuten ein. Ich werde nicht auf die Uhr schauen und das Gespräch ist selbstverständlich für Sie unverbindlich und kostenfrei. Wir lernen uns kennen und Sie beschreiben mir Ihre Herausforderung. Ich höre zu, stelle Fragen und sortiere alles. Darauf folgend erkläre ich Ihnen Prozess und Methodik.

  • Sie beschreiben Ihre Herausforderung
  • Ich höre zu, frage und sortiere
  • Ich erkläre Ihnen den Prozess und die Methode

Schritt 3 - Projektvorbereitung

Sind wir gemeinsam davon überzeugt, dass wir zusammenarbeiten können und wollen, so sende ich Ihnen die Auftragserteilung und die Zugangsdaten zu den Vorlagen und Dokumenten zu. Im weiteren Verlauf gehen wir konkret in die Zeitplanung und Koordination Ihres design-denken Workshops. Jetzt kann es losgehen und ich freue mich auf ein erfolgreiches Projekt mit Ihnen!

  • Auftragserteilung senden & zeichnen
  • Zugang zu Vorlagen & Dokumenten
  • Zeitplanung & Koordination

Testimonials

lesen Sie...

was meine Kunden sagen...

Matthias Lechner versteht unsere Herausforderungen bestens und hat es durch seine Methodik geschafft, gemeinsam mit unserem Team herausragende Lösungen zu finden. Durch sein umfangreiches Know-how und seine Fähigkeit Design & Technologie zu "fusionieren", konnten wir erfolgreich erste Vending Kunden für Carrier Billing gewinnen. Ich bin sehr begeistert!

Clemens Leitner

Executive Vice President Carrier & Business Development

DIMOCO Europe GmbH

Ich kenne Matthias Lechner schon seit über 10 Jahren. Er unterstützt uns aktiv in der Analyse von Kundenanforderungen und in der Implementierung mobiler Zahlsysteme in vorhandene Automatenlösungen. Matthias schafft es, echte Mehrwerte für intelligente Lösungen, die gebraucht werden, zu schaffen. Ich freue mich sehr, mit ihm noch viele weitere innovative Projekte zu starten!

André Cuttat

CEO

smarpay AG

Werte

Mein

Qualitätsversprechen

Mir sind die Werte Verlässlichkeit, Loyalität und Respekt extrem wichtig, da ich fest davon überzeugt bin, dass diese 3 Werte das Fundament einer erfolgreichen Zusammenarbeit auf Augenhöhe darstellen.

Seit Februar 2022 bin ich zudem Mitglied in der Productized Service Mastermind von Maik Pfingsten geworden und tausche mich regelmäßig mit Gleichgesinnten aus, damit Sie zusätzlich von meinem Netzwerk profitieren können.

Verlässlichkeit

"Ich bin immer für Sie da!"

Ich weiß, dass meine Kunden darauf vertrauen, dass ihre Projekte mit der höchsten Sorgfaltspflicht und in der vorgegebnen Zeit erledigt werden. Sie können sich darauf verlassen und das verspreche ich Ihnen!

Loyalität

"Ich stehe hinter Ihnen!"

Ich lasse Sie nicht alleine. Ich begleite Sie durch den gesamten Prozess, um für Sie die beste Lösung zu finden. Dabei profitieren Sie von meiner Fähigkeit, mich voll und ganz auf Sie fokussieren zu können.

Respekt

"Ich begegne Ihnen auf Augenhöhe!"

Respekt ist für mich neben Verlässlichkeit und Loyalität der wichtigste Anker für eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen. Dies ist der Garant für nachhaltigen Erfolg.

Über mich

Über Matthias Lechner

Ich heiße Matthias Lechner und bin Produktdesigner und Design-Denker aus Leidenschaft. Ich kann auf über 18 Jahre Erfahrung in der Telekommunikations-, Automaten- und der Lebensmittelbranche für international agierende Unternehmen zurückblicken.

Ich brenne dafür komplexe Disziplinen wie Technologien, Produktionsverfahren und Dienstleistungsprozesse so zu durchdringen und zu verstehen, damit daraus Nutzer orientierte Produkte, Dienstleistungen und Prozesse entwickelt werden können.

Seit 2022 bin ich Mitglied in der Productized Service Mastermind von Maik Pfingsten und möchte mein Wissen als Design-Denken Coach und Mentor gebündelt an Sie weitergeben.

Meine MISSION: "Ich möchte Produkte und Dienstleisungen benutzerfreundlicher machen."

POST